Zum Hauptinhalt springen
Ostseeurlaub!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Holidaycheck zu laden.

Inhalt laden

BeSINNliches Fasten an der Ostsee

Wir erleben uns und unsere Umgebung mit all unseren Sinnen. Beim Fasten nehmen wir uns ausgiebig die Zeit, die wir für uns und unsere Sinne benötigen.

Meist nehmen wir nur einen Sinn bewusst wahr und meinen doch multitasking fähig zu sein. Erst dann, wenn ein Sinn ausfällt, merken wir, dass wir nur im Zusammenspiel all unserer Sinne funktionieren können. Wir stärken unsere 5 Sinne bei Wanderungen an der Ostsee, Radtouren, sanftem Yoga und AVIVA Körperübungen. Täglich widmen wir einem Sinn besondere Aufmerksamkeit. Bei den Wanderungen und der Bewegung an der Ostseeküste sind unsere SINNE voll im Genuss.

Loslassen – frei werden – energievoll unsere Sinne stärken.

Fasten-Kursleiterin Frau LacknerUlrike Lackner
Fastenärztlich geprüfte Fastenleiterin (BV/FE)
Expertin für Stressbewältigung und Burnout Prävention, Mediation, Gruppentraining, Arbeitslehrerin
Gewerbe zur Obstveredelung und Spirituosenerzeugung, Gewerbe für Lebensmittelhandel — vegetarisch veganes Catering

Ulrike Lachkner :
Primsleitenstraße 21
A-3370 Ybbs an der Donau

Buchinger/Lützner Fasten ist eine niederkalorische Trinkkur für eine bestimmte Zeit. Obst/Gemüsesäfte, klare Gemüsebrühen, Kräutertees, Zitrone, Honig sind die Verpflegung für die Fastentage.

Basenfasten
ist eine sanfte Art sich zu entschlacken. Für eine bestimmte Zeit werden Speisen aus Obst und Gemüse basisch und vegan zubereitet.

Wanderungen, Yoga, Körperübungen nach AVIVA Methode, Entspannungsreisen, Meditationen, gezielte Stressbewältigung.

Fastenthemen – Einführung in die Fastentheorie und Fastenanwendungen, Einführung in die Vollwerternährung, Ernährungsaufbau nach dem Fasten.

  • 14. Februar bis 20. Februar 2021
  • 21. Februar bis 27. Februar 2021
  • 31. Oktober bis 06. November 2021

im Einzelbettzimmer: 425 €/Woche/6 Übernachtungen
im Doppelbettzimmer: 270 €/Person/Woche/6 Übernachtungen

Im Doppelbettzimmer wird von einer Doppelbelegung ausgegangen.